Subjektive Wahrnehmung und digitale Fotografie

Heutzutage ist es schwierig in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit mit einem Massenprodukt wie der digitalen Fotografie ernst genommen zu werden. Viel lieber orientiert  sich die Kunstszene an dem originellen Handgemachten. Trotzdem halte ich ein Rückgriff auf die analoge Fotografie für rückschrittlich. Weiterhin kommt für mich eine Rückkehr in die analoge Malerei und Grafik nicht in Frage. Auch wenn die kunstkritische Öffentlichkeit der Computergrafik argwöhnisch gegenüber steht, halte ich sie als … Continue Reading ››

Für eine kurze Meditation schliesse etwas die Augen …,

Handmade mit Meditation Mix in neuem Fenster/Tab.

…, setze dich ruhig hin, lege die Hände in den Schoß und lasse … Continue Reading ››

Der Traum eines ehemaligen Fußballidols

Um Paul Gecko, einem ehemaligen Fußball-Nationalspieler*, der vor vier Jahren für viel Geld von einem renommierten Fußballklub gekauft wurde, ist es sehr leise und eisig geworden. Was ist aus ihm geworden? Kaum einer kann sich noch an ihn erinnern. Er erzählt von seinem plötzlichen Aufstieg in den Fußballer-Olymp, in dem er kurzzeitig viel Geld verdient hat. Aber nach einer … Continue Reading ››

Die unbeschreibliche Leichtigkeit des luziden Träumens

Schwebend über den Strand ans Meer

Bevor ich zu Bett gegangen bin, ist mir klar geworden, nicht meine Erkenntnisse in den luziden Träumen haben mich vorangebracht, sondern die unbeschreiblichen, grenzenlosen, losgelösten Erfahrungen. Mit dem Wunsch diese Erfahrung zu wiederholen, lege ich mich ins Bett zum Schlafen.

In der Küche eines großen Hotels treffe ich meine Tochter. Wir umarmen uns bei der … Continue Reading ››

Klartraum Richtlinien

„Träume sind ein persönliches, unscharfes, kreatives Spiegelbild von der Realität.“

KLARTRAUM VORAUSSETZUNG

1. Streitigkeiten, Probleme und Konflikte mit seinen Mitmenschen ruhen zu lassen. Auf den eigenen Atem achten.
2. Sich an seine Träume erinnern und ein Traumjournal mit Überblick erstellen.
3. Sich seinen Traum-Dämonen stellen.
4. Mehrmals am Tag sich die Frage stellen: Träume oder wache ich?
5. Auch im Traum bereit … Continue Reading ››

Nur ein kleiner Pieks

Blick in den Abgrund

Nach langem Zögern gegen den „kleinen Pieks“ habe ich mich entschieden, mich mit dem Janssen Impfstoff von Johnson&Johnson impfen zu lassen. Nachdem ich vergeblich auf den Impfstoff von Novavax gewartet habe, der auf Basis eines Grippeimpfstoffes verabreicht wird und die politische Lage für Ungeimpfte sich in der nächsten Zeit erheblich verändern wird, … Continue Reading ››

Ein nicht enden wollendes absurdes Theater

Der Eierkopf

In diesem Traum finde ich mich in der Darmstädter Innenstadt der 50er und 60er Jahre wieder. Vor allem ist es in dieser Zeit wichtig gewesen nach Statussymbolen zu streben. Was damals der Fernseher und die Stereoanlage gewesen ist, ist heute das E-Auto und das E-Fahrrad. Des Weiteren werden alle Entscheidungen des öffentlichen Lebens dem Obrigkeitsstaat überlassen.

Lockdown

Zurück … Continue Reading ››

Vorläufig letzter Kommentar zur Corona-Krise

Einen vorläufig letzten Kommentar zur Corona-Krise kann ich mir nicht verkneifen. Danach werde ich vorerst nichts mehr Ausführliches zu diesem Thema veröffentlichen, weil ich weiß, wie gering mein Einfluss als Künstler zu diesem Thema überhaupt ist. Dennoch als Künstler und Mensch habe ich nicht zur Corona-Krise schweigen können. Denn das Thema hat mich nicht nur im Alltag, sondern auch nachts im Traum verfolgt.

Es ist früh am Morgen und Paul Gecko liegt noch im Bett. Er ist schon sehr wach, aber zu faul um aufzustehen. Seine Frau liegt neben ihm und liest. Er legt sich auf die Seite und hält die Augen geschlossen. Er versucht, … Continue Reading ››

Bewusster Traum

Translate »